Home Chat Forum Welt PoM

Pokémidnight ist eine kostenlose Seite, auf der ihr eure eigenen Pokémon fangen und trainieren könnt. Hier findet ihr nun Infos und Erklärungen zu allen wichtigen Fragen bezüglich der Homepage, der Welt, des Forums und des Chats.

 

Punkt 1 - Was ist Pokémidnight für eine Seite?

Pokémidnight ist eine sogenannte "Pokémon-Ado" (Pokémon-Adoptions-Page). Das bedeutet, dass du hier die Möglichkeit hast, deine eigenen virtuellen Pokémon zu fangen und zu trainieren. Hierfür klickst du dich durch die Welt, forderst dort Trainer und Arenaleiter heraus und bestreitest Wettbewerbe. Dort kannst du auch neue Pokémon fangen. Für alles, was du auf Pokémidnight machen kannst, gibt es Formulare - wenn du diese ausfüllst, werden sie von mir eingetragen.

Punkt 2 - Anmeldung und Startpokémon

Um ein Trainer auf Pokémidnight zu werden, musst du dich zunächst anmelden. Sobald du eingetragen bist, kannst du dir dann bei Professor Eukalypt in der Welt dein Startpokémon abholen, um dein Abenteuer zu beginnen.
Dein Startpokémon ist dein wichtigster Partner, denn es ist das einzige Pokémon, was du weder tauschen noch in die Box verschieben kannst. Die Wahl des Starters kann nicht rückgängig gemacht werden, überlege also gut, welche Pokémon du auswählen willst.

Punkt 2.1 - Sättigung

Jedes Pokémon hat eine Anzeige, die dir sagt, wie hungrig es ist. Am Anfang steht sie bei 100%, das Pokémon ist also satt. Jedes Mal, wenn du mit dem Pokémon kämpfst oder eine andere Aktion durchführst, verliert es 5 %. Wenn ein Pokémon weniger als 10% Sättigung hat, ist es für eine Woche handlungsunfähig. Du musst also verhindern, dass es weniger als 10 % hat.
Kommt es sogar auf 0% Sättigung, wird es dir weggenommen und in das Pokémon-Heim gesteckt. Pokériegel, die du brauchst, um den Magen deines Pokémons zu füllen, kannst du in jeder Stadt im Markt kaufen.

Punkt 2.2 - Vertrauen

Das Vertrauen deiner Pokémon steigt nach und nach automatisch, wenn du etwas mit ihnen unternimmst, ihnen ihre Lieblings-Pokériegel kaufst oder mit ihnen kämpfst. Das Vertrauen ist zum Beispiel wichtig für die Entwicklung mancher Pokémon und hin und wieder kann es sein, dass ein Pokémon, was dich sehr gern hat, Items findet und dir schenkt. Pokémon, die sich durch Vertrauen entwickeln, tun dies stets bei einem Wert von 50.

Punkt 2.3 - KP

Falls du dich fragst, wie die KP der Pokémon berechnet werden, solltest du diesen Punkt durchlesen. Bis Lv. 5 erhält jedes Pokémon pro Lv-Up 5 KP, das heißt, dass jedes Pokémon auf Lv. 5 genau 25 KP hat.

Anschließend wird für jedes Lv-Up mit /dice 1w3 gewürfelt. Das Würfelergebnis bestimmt die KP, die das Pokémon erhält. Eine 1=2, eine 2=3 und eine 3=4 KP. Ein Pokémon auf Lv. 100 hat also zwischen 215 und 405 KP. Natürlich gibt es auch Items, die die KP erhöhen. Das Maximum an KP sind 500.

Punkt 3 - Icognito-Steine

Auf Pokémidnight hast du die Möglichkeit zusätzlich zu den Pokémon sogenannte Icognito-Steine zu sammeln. Mit den Icognito-Steinen lassen sich verschiedene Wörter bilden, die du komplettieren musst. Manche Icognito-Steine sind sehr selten und deshalb auch viel wert.
Du kannst sie sowohl in der Welt erhalten (als Belohnung oder zufällig), als auch im Forum bei Gewinnspielen oder Auktionen.

Punkt 3.1 - Was bringen mir die Icognito-Steine?

Die Icognito-Steine sind der Schlüssel zu einem legendären Pokémon. Um die Chance zu erhalten, ein legendäres Pokémon  zu treffen, musst du alle Icognito-Steine sammeln. Außerdem gibt es in der Welt irgendwo einen Icognito-Sammler - dieser je einen Preis, wenn du insgesamt 4, 8, 12 und 16 Icognito-Wörter fertig hast. Zu ihm musst du außerdem gehen, wenn du alle 17 Wörter gesammelt hast.

Punkt 3.2 - Kann ich legendäre Pokémon fangen?

Jein. Auf Pokémidnight kannst du nicht beliebig viele legendäre Pokémon fangen und trainieren und es gibt auch nicht unendlich viele legendäre Pokémon. Jedes Legendäre existiert genau einmal und jeder Trainer darf maximal ein legendäres Pokémon besitzen. Hast du alle Icognito-Steine zusammen, darfst du das Formular beim Icognito-Sammler ausfüllen und erhältst daraufhin im Forum die Gelegenheit, gegen ein legendäres Pokémon zu kämpfen. (Informationen dazu, wie das Pokémon gewählt wird, erhältst du per PN, wenn es soweit ist.)

Du hast nun die Möglichkeit, das Pokémon entweder zu fangen (du wirst es später eventuell gegen ein anderes eintauschen können....) oder es zu besiegen. Besiegst du das legendäre Pokémon, erhältst du mehrere, wertvolle Preise, wirst aber kein weiteres legendäres treffen. Legendäre Pokémon können nicht getauscht / verkauft werden.

Punkt 4 - Aprikokos

Auf Pokémidnight spielen die Aprikokos eine wichtige Rolle. Du hast zunächst einmal die Möglichkeit Aprikokos, die du erhalten hast, bei dem Aprikoko-Schmied in der Welt gegen besondere Pokébälle einzutauschen. Aber das ist nicht alles. Denn wenn du eine bestimmte Anzahl an Aprikokos mit bestimmten Farben hast, kannst du dafür vom Schmied sehr seltene Items erhalten, die du sonst nirgendwo finden kannst.

Punkt 5 - Bänder

Neben den Icognito-Steinen und natürlich den Orden kannst du auf Pokémidnight zusätzlich Bänder sammeln. Insgesamt gibt es Zehn verschiedene Bänder und vielleicht erhältst du ja etwas Besonderes, wenn du sie alle erhältst... Fünf Bänder erhältst du bei Wettbewerben im Forum, wo du die anderen fünf findest, musst du selbst herausfinden.

 

Punkt 6 - Pokémon-Level

Wie in den Spielen erreichen deine Pokémon hier natürlich auch höhere Level. Die EP (Erfahrungspunkte), die ein Pokémon für ein Level-Up benötigt sind wie folgt verteilt:

Level-Ups
Lv. 1 - 10 5 EP
Lv. 11 - 25 15 EP
Lv. 26 - 50 30 EP
Lv. 51 - 75 50 EP
Lv. 76 - 90 80 EP
Lv. 91 - 100 100 EP

Für jeden Kampf erhält dein Pokémon EP, abhängig davon, ob es gewinnt oder verliert und wie stark der Gegner ist. 

EP bei Gewinn:  Lv. des gegnerischen Pokémon geteilt durch zwei (aufgerundet

EP bei Niederlage: Gewinn-EP geteilt durch zwei

Wird im Kampf das Pokémon gewechselt, ohne dass ein gegnerisches Pokémon besiegt wird, erhalten beide Pokémon die Hälfte der jeweils eigentlich erhaltenen EP, wenn das gegnerische Pokémon besiegt wird.

Bei drei oder mehr Pokémon gilt das gleiche Prinzip und die EP unter ihnen aufgeteilt (hierbei wird aufgerundet).

 Beachte allerdings, dass du nur genauso viele Pokémon in den Kampf schicken kannst, wie dein Gegner besitzt. Nur Team-Pokémon & Kampfbox-Pokémon können kämpfen! Die Pokémon müssen im gleichen Würfel-Bereich (1w8,  2w8 usw.)  sein wie die Gegner.

  

Punkt 7 - Entwicklung und Sonderformen

Deine Pokémon entwickeln sich auf Pokémidnight in den allermeisten Fällen genauso, wie du es auch aus den Spielen kennst. Pokémon, die sich durch Level Up entwickeln, entwickeln sich auch hier auf dem entsprechenden Lv, Pokémon, die sich durch ein bestimmtes Item entwickeln, tun dies auch hier mit dem entsprechenden Item. Barschwa entwickelt sich auf PM mit einem Funkelstein.

Pokémon, die sich durch Zuneigung entwickeln, tun dies stets bei einer Zuneigung von 50.

Sonderfälle sind Pokémon, die sich durch Tausch entwickeln. Diese entwickeln sich, indem du ihnen das Item "Linkbox" gibst. Pokémon, die sich durch Tausch und ein zusätzliches Item entwickeln, benötigen nur das zusätzliche Item. Nachsehen kannst du diesbezüglich natürlich im Pokédex.

Pokémon, die besondere Formen haben, z.B. Rotom, Burmadame oder Sesokitz können ihre Formen mithilfe des Items "Formwandler" tun. Hierfür findest du ein extra Formular im Formular-Bereich, welches du einfach vollständig ausfüllen musst. Wie Entwicklungsitems verschwindet der Formwandler nach einem Einsatz.

 Punkt 8 - Orden und das Gehorchen

Wie in den Pokémon-Spielen gehorchen dir deine Pokémon auf Pokédmidnight nicht mehr, wenn sie ein zu hohes Level erreichen und du zu wenig Orden hast. In der folgenden Tabelle siehst du, bis zu welchem Level dir deine Pokémon gehorchen.

Orden Level
0 15
1 20
2 30
3 40
4 50
5 60
6 70
7 80
8 90
Top 4 besiegt 100

 

Punkt 9 - Karma

Karma ist ein Wert, der angibt, wie du dich innerhalb der Aventu-Region verhältst. Er hat nichts mit deinem Verhalten als User zu tun, sondern bezieht sich darauf, ob du für irgendwelche Organisationen arbeitest, die sich entweder gegen oder hinter das Gesetz stellen. Bisher sind drei solcher Organisationen bekannt, eine davon ist die Polizei. Die anderen findest du irgendwann in der Welt.

Tust du etwas, das den Menschen und Pokémon hilft, sammelst du positives Karma, tust etwas, das ihnen schadet, sammelst du negatives. Dein Karma spielt im Verlauf der Handlung eine Rolle und kann auch bei Events oder anderen Ereignissen wichtig sein - du solltest dir also gut überlegen, welcher Organisation du beitreten willst.